Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Auch zu Pferd macht Lara I. gute Figur

Auch zu Pferd macht Lara I. gute Figur

Lara Hartmetz ist seit fast vier Wochen Gladenbachs neue Kirschenkönigin. Die 16-jährige Rachelshäuserin freut sich auf ihre Aufgabe als Repräsentantin der Stadt.

Voriger Artikel
Der Ausbildungsmarkt ist noch offen
Nächster Artikel
Gut 50 Klagen greifen Kündigungen an

Lara I. (Lara Hartmetz) sitzt im Sattel auf dem Hengst Seneca, der einer Freundin gehört. Mit den Neufundländern Balu (rechts) und Paul sitzt die Tierfreundin im Innenhof des Familienanwesens Rachelshausen.

Quelle: OP

Rachelshausen. Wenn Lara Hartmetz nach ihrer Wahl zur Gladenbacher Kirschenkönigin gefragt wird, strahlt sie vor Glück und zeigt, ohne eine Spur von Arroganz, dass sie sich über ihren Sieg freut und stolz darauf ist.

Zusammen mit ihren Eltern wohnt die 16-Jährige auf einem Bauernhof in Rachelshausen. Hinter dem roten Hoftor wachen zwei große Neufundländer. Es gibt aber auch Kühe, Schweine, Hühner und Rinder auf dem Hof. Zusammen mit ihrer älteren Schwester Fabienne besitzt Lara drei Pferde. Ihr gehören gleich zwei, Toska und Egon.

Mit neun Jahren hat Lara das Reiten als Hobby für sich entdeckt. Seitdem ist sie Mitglied im Verein der Pferdefreunde Gladenbach und Umgebung und nimmt dort jede Woche Reitunterricht. Nachdem die amtierende Kirschenkönigin vor dem Sommerferien ihren Realschulabschluss erfolgreich an der Mittelpunktschule Hartenrod absolviert hat, möchte sie Anfang September in Marburg eine Ausbildung zur Pharmakantin, einer Fachperson für industrielle Arzneimittelherstellung, beginnen.

„Ich wollte schon immer bei der Kirschenköniginnenwahl mitmachen. Der Knackpunkt war für mich, dass noch nie eine Kandidatin aus Rachelshausen bei der Wahl angetreten war. Das wollte ich ändern“, sagt sie.

von Adrianna Michel

Mehr zu diesem Thema lesen Sie am Freitag in der gedruckten OP und bereits am Donnerstag ab 22 Uhr auf dem iPad.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr