Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Attraktives Programm auf der grünen Wiese

Wallau Attraktives Programm auf der grünen Wiese

Der 11. Tag der Regionen findet am kommenden Sonntag in Verbindung mit dem 9. Ackerfest in Wallau statt. Er steht unter dem Motto „Lust aufs Land“.

Voriger Artikel
Louis kann jetzt wieder selbst in die Pedale treten
Nächster Artikel
11 Millionen Euro auf den Punkt gebracht

Das Wallauer Ackerfest bietet stets Attraktionen für alle Generationen. Diesmal findet es in Verbindung mit dem Tag der Regionen statt. Archivfoto

Wallau. Der Tag der Regionen soll auch ein Schaufenster für die Vereine sein. So wird schon zur Eröffnung um 11 Uhr die Trachtentanzgruppe Biedenkopf auftreten. Der Obst- und Gartenbauverein zeigt den Besuchern, wie aus Äpfeln leckerer Saft gepresst wird. Der Männergesangverein unterhält die Gäste im Festzelt. Für ein unterhaltsames Bühnenprogramm sorgt auch die Tanzschule Dance World. Otto Uhsat aus Bad Endbach wird Lieder in Mundart vortragen.

Zu Gast sind schon am Vormittag die Traditionsfiguren des Biedenkopfer Grenzgangs: Der Mohr, die Wettläufer und Sappeure geben sich „Am Autuch“ ihr Stelldichein und werden das Publikum auf ihre ganz spezielle Weise unterhalten. Zu den sehens- und hörenswerten Vorführungen zählt an erster Stelle das Peitschenknallen.

Wissenswertes rund um moderne Waldarbeit zeigt die Waldbauernschule von Hessenforst. Die Besucher sehen, wie Holzhackschnitzel hergestellt werden und erleben ein mobiles Sägewerk in Aktion. Gute Unterhaltung versprechen auch Vorführungen mit Pferde- und Kuhgespannen sowie Hütevorführungen.

Von 10 bis 18 Uhr haben die Besucher Gelegenheit, das Landleben in Wallau zu genießen. Insgesamt sorgen 88 Aussteller für ein buntes Bühnenprogramm und viele Attraktionen zum Mitmachen und Erleben.

Auf dem Reitplatz können die Besucher erfahren, ob das Glück der Erde wirklich auf dem Rücken der Pferde zu finden ist, und Gesundheitsbewusste haben die Möglichkeit, sich einem „Rund-um-Check“ zu unterziehen.

Für das leibliche Wohl sorgen Gastronomen, Vereine und Direktvermarkter mit hausgemachtem Ziegenkäse, Back hausbrot, Pfannen- und Grillgerichten sowie selbst gebackenem Kuchen, frisch gepressten Apfelsäften und selbst gemachten Obstbränden. Der Tag der Regionen beginnt um 10 Uhr mit einem ökumenischen Erntedank-Gottesdienst im Festzelt.

Anschließend eröffnen Biedenkopfs Bürgermeister Karl-Hermann Bolldorf, Lahn-Dill-Landrat Wolfgang Schuster und Landrat Robert Fischbach die Veranstaltung. Moderator Matthias Becher führt den ganzen Tag durch das Programm.

Direktvermarkter, Künstler, Dienstleistungsunternehmen und soziale Einrichtungen zeigen dabei Ihr umfangreiches Angebot. Landwirtschaftliche Produkte werden dabei ebenso ausgestellt, wie moderne Energieträger oder kreative Handarbeiten und vieles mehr.

Bei vielen weiteren Aktionen stehen das aktive Erleben und das Kennenlernen der Heimat im Vordergrund.

Ein buntes Angebot für Kinder und das ausgesuchte gastronomische Angebot runden den Tag der Regionen und das 9. Wallauer Ackerfest ab.

von Hartmut Berge

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hinterland

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr