Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
An der „Speck“ rocken die Rocker

Lohra An der „Speck“ rocken die Rocker

Seit 1986 veranstalten die Motorradfreunde Lohra ihr Internationales Motorradtreffen. An diesem Wochenende steigt auf dem Festplatz an der Speckbrücke in Lohra die Jubiläumsveranstaltung.

Voriger Artikel
Dresdner Bank heißt jetzt Commerzbank
Nächster Artikel
Ab Montag steht das Kassenband still

„Jailbreaker“-Lead-Gitarrist Dieter „Angus“ Gary hetzt über die Bühne: Die maßgeschneiderte Schuluniform völlig verschwitzt, den Krawattenknoten weit geöffnet, zerrt der Publikumsliebling an seiner Gibson.

Lohra. Der Festplatz an der „Speck“ ist am Wochenende erneut der Treffpunkt für Motorradfahrer. Erfahrungsgemäß werden wie in den vergangenen 25 Jahren hunderte Biker aus ganz Deutschland in den Süden des Landkreises Marburg-Biedenkopf kommen, um mit den Motorradfreunden Lohra das 25. Internationale Motorradtreffen zu feiern.

Von Freitag bis zum Sonntag, 29. August, haben die Veranstalter ein umfangreiches Programm auf die Beine gestellt, das jedes Jahr auch viele Menschen ohne Motorrad zum Geheimtipp an die „Speck“ lockt. Grund dafür sind vor allem die beiden Live-Konzerte am Freitag- und Samstagabend, die in diesem Jahr von den Bands „Jailbreaker“ und „TS Rock(T)“ gestaltet werden.

Am Freitag treffen gegen 17 Uhr die Biker aus dem Bundesgebiet und auch dem benachbarten Ausland in Lohra ein. Von 20 bis 21 Uhr erwartet sie im Festzelt, das an allen Tagen „rund um die Uhr“ geöffnet ist, eine „Happy-Hour“, bevor gegen 21 Uhr „Jailbreaker“ die Bühne betreten.

Nach dem Biker-Frühstück starten die Motorradfahrer am Samstag um 10 Uhr zur Jubiläumsfahrt nach Greifenstein. Im Anschluss an die Teilnahme an einem Biker-Gottesdienst geht es mit vielen anderen Motorradfahrern wieder auf die Piste zur Mittelhessentour durch Westerwald und Taunus, die dieses Jahr auf dem Festgelände an der Speckbrücke endet.

Dort beginnt um 18 Uhr die große Biker-Party zum 25-jährigen Bestehen des Internationalen Motorradtreffens in Lohra. An diesem Abend heizt ab 21 Uhr die Gruppe „TS Rock(T)“ den Bikern ein.
Beendet wird die Jubiläums-Veranstaltung der Motorradfreunde Lohra, deren rund 80 Mitglieder am organisatorischen Ablauf beteiligt sind, am Sonntagvormittag mit dem traditionellen Bikerfrühstück von 8 bis 10 Uhr.
Während des Wochenendes stehen den Gästen neben dem Festgelände ausreichend Platz für das Aufstellen von Zelten sowie gesonderte Stellplätze für Motorräder und Parkplätze für Autos zur Verfügung.

von Gianfranco Fain

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Internationales Motorradtreffen Lohra

Am Wochenende veranstalteten die Motorradfreunde Lohra auf dem Festplatz an der Speckbrücke ihr 25. Internationales Motorradtreffen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Hinterland

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr