Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Alt und Jung feiern gemeinsam

Lohra Alt und Jung feiern gemeinsam

Mehr als zwei Drittel der Mitglieder des Familien- und Seniorenrates füllten das Lohraer Bürgerhaus.

Voriger Artikel
Revolution in der Metallbranche
Nächster Artikel
Beim Grenzgang soll Funke überspringen

Alt und Jung gemeinsam am Tisch – das ist der Familien- und Seniorenrat Lohra.

Quelle: Anita Ruprecht

Lohra. Rund 250 Mitglieder kamen am Samstagnachmittag zur Weihnachtsfeier des Familien- und Seniorenrats Lohra in das vollbesetzte Bürgerhaus. Der Familien- und Seniorenrat habe 320 Mitglieder, und wenn der Verein weiter so wachse, müsse man nächstes Jahr wohl zwei Weihnachtsfeiern organisieren, um alle unterzubringen, scherzte Bürgermeister Georg Gaul in seinem Grußwort.

Der Vorsitzende Kurt Schlienbecker gestaltete mit einer Power-Point-Präsentation einen amüsanten Rückblick auf die Höhepunkte des ablaufenden Vereinsjahrs. Ausflüge, Wanderungen und Spaziergänge sowie Spiel- und Informationsnachmittage gehörten dazu. Bis zu 50 Teilnehmer nehmen an den Veranstaltungen teil, sagte Schlienbecker, und die Busse für die Ausflugsfahrten seien immer schnell besetzt, eine Ausflugsfahrt im April 2011 sei zum Beispiel schon ausgebucht. Zum weiteren Angebot des Familien- und Seniorenrats gehören Computerkurse, Fahrdienste bei Notfällen oder auch ein Sorgentelefon.

In Lohra hat der Verein die Patenschaft für den Mehrgenerationenspielplatz übernommen und pflegt auch die Anlage. Zudem bietet der Verein Hilfe bei Behördengängen, in der Sozialberatung, Entlastung in der Familie, Besuchs- und Schreibdienste, Computerhilfe, Fahrdienste zum Arzt oder zum Einkaufen und weiteres. Er beteiligt sich an Aktionen der Grundschule Lohra, der Kindergärten und wirkt bei den Ferienspielen mit. Die Kindergärten werden einmal im Jahr zu einem Grilltag eingeladen. Jeweils Freitags finden PC-Übungsstunden statt.

von Anita Ruprecht
und Ingrid Lang

Mehr lesen Sie am Montag in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr