Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Polizei beleuchtet 30 Jahre alten Mordfall

Aktenzeichen XY Polizei beleuchtet 30 Jahre alten Mordfall

Die Ermittler der Mordkommission Frankfurt haben einen 30 Jahre zurückliegenden Fall erneut in Ihren Fokus gerückt. Um eine heiße Spur zum Täter zu bekommen, werden die Ermittler den Fall am kommenden Mittwoch, 28. März, in der Sendung Aktenzeichen XY vorstellen. Dabei geht es auch um eine Frau, die sich in den 1980er Jahren unter anderem in Biedenkopf aufgehalten hat.

Voriger Artikel
Renault mit riskanten Überholmanövern
Nächster Artikel
Biedenkopfer Bahnhof wird barrierefrei

Die Polizei rollt einen Mordfall neu auf, der 30 Jahre zurückliegt. Gesucht wird eine Frau, die sich unter anderem in Biedenkopf aufgehalten haben soll.

Quelle: Thorsten Richter

Frankfurt. Nach mehr als 30 Jahren wendet sich die Mordkommission im Fall des ermordeten Möbelhändlers Wilhelm Rach an die Öffentlichkeit. Eine der Fragen dreht sich vor allem um eine Frau, die sich Anfang/Mitte der 1980er Jahre in Frankfurt, Wiesbaden, Biedenkopf und Medebach (bei Winterberg) aufgehalten hat. Die Ermittler suchen überregional nach der Frau, da sie als tatverdächtig gilt.

Am Tag der Sendung werden weitere Details zum Mordfall gezeigt und auch im Internet unter www.polizei.hessen.de veröffentlicht, kündigt die Polizei an.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr