Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Adolf-Reichwein-Schule öffnet ihre Tore

Tag der offenen Tür Adolf-Reichwein-Schule öffnet ihre Tore

Große Resonanz gab es im Bereich der Gestaltungs- und Medientechnik. Aber auch andere Berufszweige waren, trotz des Busfahrerstreiks, gut besucht.

Voriger Artikel
Am Montag öffnet „Weiets“ zum letzten Mal
Nächster Artikel
Ralf Freund bleibt Gemeindebrandinspektor

Schülerinnen interessierten sich am Tag der offenen Tür auch für den Kosmetikbereich der Schule.

Marburg. Am Freitag fand in der Adolf-Reichwein-Schule ein Tag der offenen Tür der Vollzeitschulformen statt. Zahlreiche Informationsveranstaltungen gaben interessierten Schülern die Möglichkeit, in verschiedene Bereiche des umfangreichen Angebots der Schule hineienzuschnuppern. Besonders die Veranstaltungen der Schüler des Bereiches „Gestaltungs- und Medientechnik“ fanden großen Anklang. „In diesem Berufszweig haben wir mehr Anmeldungen als Kapazitäten frei sind“, erzählte Wolfram Haering, zuständiger Leiter im Bereich Deutsch und Allgemeinbildung.

„Daher gibt es hier auch einen Eignungstest, den die Schüler bestehen müssen, bevor sie in diese Schulform aufgenommen werden“, erklärte er weiter. Eine Schülerin berichtete, woraus der Eignungstest besteht: „Fragen, zur Kunstgeschichte müssen beantwortet werden, räumliches Denken ist auch ein Thema.“ Außerdem müsse man basteln und zeichnen.

von Julia Büttner

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hinterland

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr