Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Abzeichen für junge Wehrleute

Feuerwehr Abzeichen für junge Wehrleute

Die höchste Auszeichnung der Jugendfeuerwehren – die Leistungsspange – erhielten fast alle Bewerber vergangenen Sonntag auf dem Sportplatz in Wallau.

Voriger Artikel
Mit Dynamik und Mut auf Erfolgskurs
Nächster Artikel
Wirtschaft steht unter Volldampf

Jetzt kommt alles auf die Schnelligkeit an. In 75 Sekunden koppelten die jungen Feuerwehrleute acht Schläuche aneinander.

Quelle: Sonja Achenbach

Wallau. Alljährlich haben Mitglieder der Jugendfeuerwehren, die Möglichkeit die höchste Auszeichnung ihrer Organisation zu erhalten – die Leistungsspange. Der Wettkampf dazu zog am Sonntag viele Nachwuchsgruppen aus dem Landkreis an.

Alle Bewerber traten in ihren jeweiligen Gruppen in insgesamt fünf Disziplinen an. Die einzelnen Gruppen mussten dabei eine Teilnehmerstärke von neun Personen aufweisen. Mit dabei waren Mitglieder von Jugendfeuerwehren aus dem Amöneburger Stadtteil Rüdigheim, aus Bad Endbach, Dautphetal, der Stadt Kirchhain sowie dem Kirchhainer Stadtteil Niederwald, aus Neustadt, Weimar und dem Stadtallendorfer Stadtteil Schweinsberg.

Neben der praktischen Feuerwehrarbeit und der sportlichen Fitness wurde auch das theoretische Wissen in unterschiedlichen Disziplinen getestet. Von den acht angetretenen Mannschaften aus dem Landkreis erhielten sieben die Leistungsspange der Deutschen Jugendfeuerwehr. Die Jugendlichen aus Rüdigheim scheiterten in dem Wettbewerb – die Mannschaft fiel in zwei Disziplinen durch.

Nach Aussage von Kreisjugendfeuerwehrwartin Karina Gottschalk haben die Rüdigheimer jedoch im Oktober erneut die Möglichkeit, die erforderlichen Leistungen zu erbringen und dann die Leistungsspange zu erhalten. Die Leistungsspange tragen die jungen Feuerwehrleute künftig als Abzeichen an ihrer Uniform.

von Sonja Achenbach

Mehr zu diesem Thema lesen Sie am Mittwoch in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hinterland

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr