Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland Abschiedskonzert rührt Gäste zu Tränen
Landkreis Hinterland Abschiedskonzert rührt Gäste zu Tränen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:26 05.08.2011
Pfarrer Jürgen Barth (links) überreichte in der Buchenauer Kirche an Organist Jens Koch als Dank zum Abschied eine Bildcollage. Quelle: Ingrid Lang

Buchenau. In der vollen Kirche in Buchenau spielte am 31.Juli der langjährige Organist Jens Koch zum letzten Mal die Orgel. Am 1. August trat er in Ziegenhain die Stelle des Kantors an.

Pfarrer Jürgen Barth betonte zu Beginn, dass Wehmut über diesem Gottesdienst liege und deshalb überwiegend Loblieder gesungen würden, denn man wollte Jens ja nicht loswerden. Das Lob solle daher den Gottesdienst wie ein roter Faden durchziehen, sagte er weiter. Bei allen Liedern, die Koch an der Orgel begleitet, setzte er besondere Akzente.

Am 1. März 2001 begann Jens Koch offiziell seine Tätigkeit als Organist in der Kirchengemeinde Buchenau mit Elmshausen. Zuerst vertretungsweise und dann mit einer unbefristeten Einstellung. Anlässlich seines 10-jährigen Dienstjubiläums hatte er im März ein Konzert gegeben.

Barth sagte zu Jens gewandt ,„wir lassen dich ungern aber doch zugleich freudig gehen, aber wir werden dich vermissen und zwar nicht nur als unseren Orgelspieler sondern auch als Menschen und Mitarbeiter in der Gemeinde“.

von Ingrid Lang

Mehr lesen Sie am Samstag in der Printausgabe der OP.