Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Abkühlung im 18 Grad warmen Freibad-Wasser

Freibad-Saison Abkühlung im 18 Grad warmen Freibad-Wasser

Am Sonntag eröffnete der Förderverein Freibad Dautphe um 11 Uhr die Saison 2012 im Freibad Dautphe eröffnet.

Voriger Artikel
Wetteraner siegen als größte Gruppe
Nächster Artikel
Vereine specken Bau-Projekte ab

Benedict Kovaceviv (von links), Elias Biek und Daniel Burk sind die drei ersten Besucher im Freibad Dautphe, die sich in das noch recht kühle Wasser wagen.Foto: Salomé Weber

Dautphe. Aufgrund des Wetters mussten wir die Eröffnung um eine Woche verschieben“, berichtet Carola Burk, Kassiererin des Fördervereins Freibad Dautphe. Am Sonntag spielte das Wetter mit. Drei Badegäste eröffneten die Freibad-Saison mit einem Sprung ins 18 Grad - je nach Temperaturempfinden - warme oder kalte Wasser.

In den vergangenen Wochen hat der Verein das Freibad für den Sommer verschönert und gereinigt.

„Wir haben den Rasen gemäht, die Blumenbeete in Ordnung gebracht und das Becken und alles drum herum gereinigt“, berichtet Burk und fügt hinzu: „In den vergangenen Jahren haben wir einige Sanierungsarbeiten an unserem Freibad vorgenommen, sodass es jetzt zu den schönsten in der ganzen Region gehört. Dazu beigetragen haben alle, die uns entweder mit ihrer Arbeitskraft oder finanziellen Zuschüssen geholfen haben.“

Rund um das Schwimmbecken kühlten sich die älteren Badegäste mit einem Sprung ins kühle Nass vom Einmeter- oder Dreimeter-Brett ab. Die jüngeren Besucher vergnügten sich auf der Kinder-Wasserrutsche.

Zur sportlichen Betätigung steht außerdem ein Beachvolleyball-Feld bereit, und wer sich nicht zu sehr verausgaben möchte, trainiert seine Geschicklichkeit an zwei Kicker-Tischen. Auch für das leiblich Wohl der Gäste ist gesorgt. „In diesem Jahr wird der Kiosk wieder geöffnet sein“, verkündet Burk.

Weitere Aktionen und Spiele sowie Wettbewerbe speziell für Kinder gibt es während des Sommerfestes am 21. Juli. Jugendliche und Erwachsene kommen Abends bei Musik und Tanz auf ihre Kosten.

Neu sind in dieser Saison die Öffnungszeiten. Von Montag bis Freitag ist das Bad von 14 bis 19 Uhr und am Wochenende von 11 bis 19 Uhr geöffnet. Sollte das Wetter allerdings so gut werden, dass die neuen Öffnungszeiten dem Besucheransturm nicht gerecht werden, könne man sie flexibel ändern, sagte die Kassiererin.

„Zwei bis drei Wochen richtig viel Sonnenschein und warme Temperaturen: Das wäre optimal für unser Freibad. Wir hoffen darauf, dass viele Besucher kommen, damit wir mit den Einnahmen unsere Kosten für das Freibad decken können.“

von Salomé Weber

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hinterland

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr