Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Leinweber betont Chancen

Adolf-Reichwein-Schule Marburg Leinweber betont Chancen

In Marburg feierten 81 Schüler der Adolf-Reichwein-Schule mit Angehörigen und Freunden ihr bestandenes Abitur.

Voriger Artikel
Bestens auf den 
Beruf vorbereitet
Nächster Artikel
„Lesen inspiriert und beruhigt“

Die Abiturienten der Adolf-Reichwein-Schule verabschiedeten sich von ihrer Schulzeit.

Quelle: privat

Marburg. In seiner Rede stellte Direktor Holger Leinweber fest, dass nun neue Herausforderungen auf die Abiturienten zukämen, die ihnen die Möglichkeit böten, ihre ganz persönlichen Interessen noch stärker in den Mittelpunkt zu stellen. Die sich aus einer Ausbildung oder einem Studium ergebenden Chancen seien gut wie lange nicht, es gelte, diese auch zu nutzen.

Zu bedenken gab er, dass es dazu wichtig sei, die sich immer rasanter entwickelnde Welt noch besser zu verstehen. Dies könne nur gelingen, wenn man den Mut aufbringe, nicht im Mainstream mitzuschwimmen, nicht die leichten, von anderen vorgedachten Wege zu gehen, sich aufgeschlossen mit fremden Dingen und Kulturen auseinanderzusetzen. Sich auf Neues einzulassen, nicht im Kalkulierbaren steckenzubleiben, sei ein Weg, ein besseres Verständnis der rasanten Veränderungen dieser Welt zu entwickeln, um auch selbst einen Beitrag zur Lösung der aktuellen und zukünftigen Probleme zu leisten.

Die Abiturzeugnisse erhielten an diesem Abend:

Tutorium Q4 A – Friedhard Werner: Ole Behrndt, Vladislav Bogac, Dawid Braun, Jannis Gombert, Daniela Gross, John Samuel König, Marius Körmer, Ewald Pitkowski, Till Stephany, Angelique von Eicken, Mats Weber.

Tutorium Q4 B – Dr. Ralf Garbe: Patrick Bösser, Maurice Noel Böth, Robin Jan Zeger de Haan, Maria Julia Frischholz, Meike Göttig, Florian Heck, Sophia Kalkamanov, Gabriel Simon Klüh, Patrick Müller, Julius Graf Schirnding.

Tutorium Q4 C – Michael Bösser: Max Gerlings, Niklas Inerle, Patrick Kempf, Sören Krug, Marc Paulus, Luca Petrowskyj, Daniel Saripow, Johannes Schick, Torben Spitzner, Benjamin Wagner, Jonas Weigand.

Tutorium Q4 D – Doris Korom: Felix Valentin Böhm, Tamer Nour El-Labani, Paula Hahn, Max Haubold, Jakob Hustedt, Denis Juko, Paulina Keute, Paula Ludwig, Elisabeth Martirosyan, Angelina Oberlender, Leonie Pap-Nehme, Melanie Pfeiffer, Paul Schaub, Marco Joel Schmidt, Moritz Schmidtsdorff, Lea Schuchhardt, Nando Schulte, Julia Katharina Wenk, Alexandra Zinßer.

Tutorium Q4 E – Adriane Sophie Arnold: Brian Badouin, Jan Diehl, Moritz Eckel, Sarah Fechner, Linda Iwanow, Theresa Lindner, Carolin Mann, Philipp Schreiber, Johannes Schütz, Marvin Streu, Lea Vogel, Jana Wottawa.

Tutorium Q4 F – Buket Öztürk: Ruben Appel, Helena Bieker, Bobbi-Jo Brown, Mert Ceylan, Viktor Eckhardt, Sophia-Loreen Eierdanz, Jana Nele Frauenrath, Giulia Cäcilia Kandorfer, Lena Körbs, David Gerhard Nitschke, Carolin Sautner, Lea Schäfer, Laura Scholl, Petra Elisabeth Weygand, Taylan Yasar, Egemen-Mustafa Yildiz.

 

Auch die Fachoberschüler bekamen jüngst ihre Zeugnisse:

Klassenlehrer Harry Sode: Anne Dickel, Bastian Dönges, Jan Dominic Drolshagen, Yannic Freihube, David Henkel, Till Hofmann, Collin Kreider, Philip Kretschmar, Felix Kruse, Niklas Margolf, Severin Münz, Jan Ortmüller, Lyle Pötsch, Kerem Enes Subasi, Paul Trier.

Klassenlehrer Volker Radics: Denis Beyer, Nick Czyrzewski, Alexander Deines, Thomas Kesper, Adrian Kietz, Magdalena Lauer, Ramin Lemmer, Thanh Hang Luong, Alexander Lutz, Jan-Niklas Muhm, Kristina Nau, Valentyn Schröpfer, Luca Voß, Veit-Konstantin Weitzel.

Klassenlehrer Thomas Meyer: Oscar Lennart Bauerbach, Angelina Burbach, Tolga Cakir, Marcel Göttig, Kim Selina Heiner, Matthias Johannes Höcker, Jessica Mey, Marc Schütze, Alexander Shapran, Wahab Timori.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr