Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland 77 Entlassungen bei Schoeller Electronics
Landkreis Hinterland 77 Entlassungen bei Schoeller Electronics
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 14.01.2010

Wetter. Am Dienstag einigten sich Geschäftsführung, Betriebsrat und IG Metall Mittelhessen nach intensiven, teils nächtelangen Verhandlungen auf einen Interessensausgleich und einen Sozialplan. Noch am gleichen Tag erfuhren die Mitarbeiter in Einzelgesprächen von ihrem Schicksal. Das sagte gestern der Geschäftsführer der Schoeller Electronics GmbH, Wolfgang Winkelmann, der OP.

„Voraussetzung für die Neuausrichtung, mit der wir uns besonders auf unsere Stärken konzentrieren, war die Zustimmung des Hauptgesellschafters Nordholding und dessen weitere Unterstützung des Unternehmens“, berichtete Winkelmann. Diese sei nach eingehender Prüfung erfolgt. „Damit können wir jetzt wieder ein zuverlässiger Partner für unsere Kunden und Lieferanten sein“, betonte Winkelmann.

Mit der Neuausrichtung des Betriebes wird der Umsatz in diesem Jahr im Vergleich zum Jahr 2008 vermutlich um zehn Millionen Euro zurückgehen. „Deshalb kommen wir nicht umhin, unseren Personalbedarf anzupassen und 77 Mitarbeiter zu entlassen“, erklärte der Geschäftsführer am Mittwoch.

von Katharina Kaufmann

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der OP.

Mehr zum Thema
Hinterland Industrieaufträge gehen rauf - Leichte Entspannung, keine Entwarnung

Schoeller Electronics in Wetter und Johnson Controls in Friedensdorf machen seit diesem Monat keine Kurzarbeit mehr. Die Auftragslage hat sich dort für den Moment etwas entspannt.

07.07.2009

Schoeller-Electronics in Wetter schloss einen Kooperationsvertrag mit Suntak Multilayer PCB in Shenzhen, China.

25.08.2009

Für das kommende Jahr erwartet SchoellerElectronics weiterhin ein Auftragsminus von mehr als 30 Prozent gegenüber 2008. Der Umsatz wird vermutlich um zehn Millionen Euro zurückgehen.

09.11.2009

Wäre am 2. Januar 2005 nicht der größte Teil des Freizeitbades „Nautilust“ niedergebrannt, dann könnten die Gladenbach in diesem Jahr das 40-jährige Bestehen ihres Hallenbades feiern.

13.01.2010

MIt Stolz blicken Elisabeth und Jakob Febel auf ihre Lebensleistung zurück. Krieg, Flucht und Wiederaufbau haben sie zusammengeschweißt.

13.01.2010

Die unterschiedlichen Rechtspositionen soll nun das Verwaltungsgericht in Gießen bewerten und entscheiden, ob Gemeindevorstand oder Gemeindevertretung über Bauanträge befinden sollen.

12.01.2010