Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland 7.000 Euro stecken im Adventskalender
Landkreis Hinterland 7.000 Euro stecken im Adventskalender
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 06.11.2011
Der Past-Präsident des Lions Clubs Biedenkopf, Karl Brunner, zeigt den ersten „Hinterländer Adventskalender“, hinter dessen Türen sich Preise in Höhe von 7.000 Euro verbergen und aus dessen Erlös 21 Kitas im Hinterland unterstützt werden. Quelle: Sophie Cyriax

Biedenkopf. Flachbildschirme und Laptops, Fahrräder und Hotelgutscheine verbergen sich hinter 24 Türchen: zum ersten Mal legt der Lions Club Biedenkopf einen „Hinterländer Adventskalender“ auf, der in der ganzen Region zum Stückpreis von 5 Euro verkauft wird.

Der Erlös aus dem Verkauf soll an die 21 Kindertagesstätten im Hinterland gehen, die Kinder im Alter von unter drei Jahren betreuen.

Heimische Firmen, Dienstleistungsunternehmen, Gastronomen und Kreditinstitute des Hinterlandes sowie aus Marburg stellen die Preise im Wert von insgesamt 7.000 Euro zur Verfügung. Der Lions Club hat 5.000 Adventskalender anfertigen lassen. Jeder dieser Kalender ist mit einer Gewinn-Nummer versehen, die nach dem letzten Verkaufstag am 30. November in eine Lostrommel kommt.

Dann wird unter notarieller Aufsicht für jeden der 24 Tage vom 1. bis 24. Dezember eine Gewinn-Nummer gezogen. „Damit stellen wir sicher, dass nur die Nummern der verkauften Kalender in die Verlosung gehen und dass jeder Kalender nur einmal gewinnen kann“, erklärt Karl Brunner, der Past-Präsident des Lions Clubs Biedenkopf.

Für ihn und seine Mitstreiter ist es die erste Adventskalender-Aktion, andere Lions Clubs in Deutschland hätten damit schon gute Erfahrungen gemacht.

„Uns ist es ein großes Anliegen, die Kinderbetreuung in der Region zu fördern“, sagt Brunner und rechnet vor: Wenn alle gedruckten Kalender zum Stückpreis von 5 Euro verkauft werden, dann können sich die 21 Kindertagesstätten (Kitas) im Hinterland über einen Scheck in Höhe von mindestens 1.000 Euro freuen.

Wer Fragen hat oder auf anderem Weg einen Kalender kaufen möchte, kann sich unter der Telefonnummer 0 64 21 /  30 48 90 informieren.

von Sophie Cyriax

Mehr lesen Sie am Montag in der Printausgabe der OP.

Anzeige