Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland 426 Menschen lassen sich kostenlos impfen
Landkreis Hinterland 426 Menschen lassen sich kostenlos impfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:20 12.10.2009
Dr. Hans-Jürgen Trojan impfte im Kaufhaus Ahrens Hans Jürgen Burde. Quelle: Katharina Kaufmann

Marburg. So manche Ehefrau lockte ihren Mann am Samstag beim Einkaufen wie „zufällig“ in die vierte Etage des Kaufhauses Ahrens in Marburg. „Und was wollen wir hier?“, fragte der verdutzte Ehemann nicht nur einmal. „Uns impfen lassen“, erklärte ihm seine Frau, „weil du dafür ja eh nicht zum Arzt gehen würdest.“

Zum Abschluss der Aktion „Grippefreier Landkreis“ fand am Samstag der bereits traditionelle Impftag im Kaufhaus Ahrens statt. Kostenlos konnten Frauen dort ihre Männer, sich selbst und die Kinder gegen die Influenza-Grippe impfen lassen.

Gestiftet wurde der Impftstoff für die Aktion von Thorsten Junk, Inhaber der Lahn-Apotheke in Marburg. „Damit möchte ich die Rolle des Apothekers als Gesundheitslotse in den Vordergrund rücken und gemeinsam mit den anderen Apotheken das Wohl der Patienten und die Gesundheitsvorsorge wieder ins Bewusstsein holen“, betonte Junk.

Dem Impftag vorausgegangen war die Aktion „Grippefreier Landkreis“, bei der die Apotheken in Marburg und Umland ihre Kunden vermehrt auf die Wichtigkeit der saisonalen Grippeimpfung durch die Hausärzte hingewiesen hatten.

von Katharina Kaufmann

Die Beratung über den Nachtragshaushalt 2009 der Gemeinde Bad Endbach stand im Mittelpunkt der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am Freitagabend.

11.10.2009

Eintauchen in die keltische Kultur können nun Kinder und Jugendliche bei Elke Plessl in Hommertshausen. Dort wurde am Donnerstag ein keltisches Lehmhaus eingeweiht.

11.10.2009

Zum Kreiserntedankfest des Kreisbauernverbandes kamen gestern 350 Besucher ins Haus des Gastes nach Gladenbach.

11.10.2009
Anzeige