Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland 40 Turner bauen 1000-Mann-Festzelt auf
Landkreis Hinterland 40 Turner bauen 1000-Mann-Festzelt auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:54 22.05.2012
Hartenrod

Rolf Breidenstein, der Vorsitzende des Turnvereins (TV) Hartenrod, war über die vielen Freiwilligen überrascht und begeistert. „Eigentlich hätten wir nur 15 Helfer gebraucht, aber gekommen sind fast dreimal so viele“, so der TV-Chef. Bereits am Wochenende bauten mehr als 40 Vereinsmitglieder das 1000-Mann-Festzelt auf. Daher verwundert es auch nicht, dass der Zeltaufbau im Nu erledigt war und das Zelt auf dem Festplatz beim Sportplatz „Am Loh“ bereits am frühen Nachmittag fertig da stand.

Während der Vorsitzende um kurz nach sieben auf dem Platz war, um mit dem Chef des Zeltverleihs die Arbeiten abzusprechen, trafen nach und nach die Freiwilligen ein. Zum festgesetzten Zeitpunkt um 8 Uhr standen die 40 Helfer bereit. Zelt und Bühne sind nun für das Fest an diesem Wochenende fertig.

Los geht es am Freitag um 18 Uhr mit einer Kinderdisco. Ab 20 Uhr ist Einlass für die Erwachsenen. Unter dem Motto: „Turnen Tanzen Feiern Fitness“ sind alle Feierfreudigen zu einer Discoparty im Festzelt und zum Mitmachen eingeladen. Während DJ „Ich&Er“ für die passende Musik sorgt, werden die Mädchen des Turnvereins auf der Bühne vortanzen und die Zuschauer zum Mitmachen animieren. Die Organisatoren hoffen, dass alle Gäste im Zelt mitmachen und eine Superstimmung aufkommt.

Am Samstag geht das Festprogramm um 11 Uhr mit der Abnahme des Sportabzeichens auf dem Sportplatz weiter. Mitmachen können alle Interessierten aus der Großgemeinde und der Region, um ihre Fitness zu testen. Alle im Alter von eins bis zu 100 Jahren sind dazu eingeladen, betont Breidenstein.

Von 14 Uhr bis 14.30 Uhr gibt es Freifahrten auf allen Karussells, bevor anschließend der „Bunte Nachmittag“ im Festzelt beginnt. Dort präsentieren sich alle Abteilungen des Vereins mit einem umfangreichen und doch abwechslungsreichen Programm und werben für ihre Abteilungen. Dazu ist der Auftritt von 25 Gruppen geplant, die ein etwa dreistündiges Programm bieten werden. Ab 20 Uhr sorgt die ungarische Band „Donau Power“ am Samstagabend für ausgelassene Stimmung im 1000-Mann-Zelt, versprechen die Organisatoren.

Am Pfingstsonntag geht es um 10 Uhr weiter. Den Tag eröffnet ein ökumenischer Gottesdienst im Festzelt. Um 13.30 Uhr startet der Höhepunkt des Jubiläums: ein Festzug durch das Dorf. Etwa 30 Gruppen werden begleitet von drei Musikkapellen zum runden Jubiläum des Turnvereins durch Hartenrod ziehen.

Im Anschluss werden die drei Festzugkapellen - der Musikverein Bad Endbach, der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Weidenhausen und der Musikzug aus Bicken - gegen 15 Uhr im Zelt aufspielen. Außerdem sind Vorführungen befreundeter Jazztanzgruppen sowie ein Auftritt der Bundesliga-Turner aus Biedenkopf geplant.

Für den Abend haben die Hartenroder Turnfreunde die heimische Band „Gordons Dry Selection“ verpflichtet, die ab 20 Uhr aufspielt.

Nach dem Fest wird am Dienstag das Zelt wieder abgebaut. Dann hofft Breidenstein, dass sich ab 8 Uhr ebenso viele engagierte Helfer wie beim Aufbau auf dem Festplatz in Hartenrod einfinden.

von Peter Piplies

Der 51-jährige Martin Burk ist der neue König des Schützenvereins Biedenkopf. Seine Königin ist Lebensgefährtin Heidi Becher.

22.05.2012

Nun ist es offiziell: Das Regierungspräsidium (RP) in Gießen bestätigt, dass Bad Endbachs Bauamtsleiter Thomas Reuter mit seiner Einschätzung des VGH-Urteils richtig lag.

22.05.2012

Vom Gaudi-Wettkampf bis zum Besuch der Lohraer Kunstausstellung wurde den Franzosen deutsche Lebensart nahegebracht.

22.05.2012