Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland 39-jährige wegen Autobränden verhaftet
Landkreis Hinterland 39-jährige wegen Autobränden verhaftet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:31 15.09.2010
Das Archivfoto zeigt eines der ausgebrannten Autos in Dautphe. Quelle: Archivfoto: Nadine Weigel

Dautphetal. Insgesamt sechs Autos brannten am 26. und 29. August in der Gülchackerstraße und der Kantstraße in Dautphe aus. Ein weiteres Feuer in der Nacht zum 30. August konnte verhindert werden. Feuerwehrleute entdeckten zerknülltes und teilweise angebranntes Zeitungspapier unter einem VW Polo. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilt, führte die Beharrlichkeit und Aufmerksamkeit der Feuerwehrleute letztlich auch zu der Festnahme der Tatverdächtigen. Am 11. September fiel den Feuerwehrleuten kurz vor Mitternacht eine Frau mit einer gefüllten Plastiktüte in der Gülchackerstraße auf. Die Feuerwehrleute meldeten dies der Polizei in Biedenkopf. Wenig später wurde die Frau in ihrer Wohnung vorläufig festgenommen. In der Plastiktüte befanden sich Zeitungsreste. Die Frau bestritt in der ersten Vernehmung durch die Kripo jegliche Beteiligung an den Bränden und wurde nach den polizeilichen Maßnahmen entlassen. Bei einer erneuten Vernehmung am Dienstag räumte die 39-Jährige die Tatvorwürfe größtenteils ein. Die Frau kommt wahrscheinlich auch für zwei gleichgelagerte Vorfälle im April in Dautphe infrage. In einem Fall weisen sichergestellte Spuren auf die 39-Jährige hin. Die Schadenshöhe beläuft sich nach derzeitigen Schätzungen auf 85.000 Euro.

Am Donnerstag, 26. August, gingen in der Gülchackerstraße vier Autos in Flammen auf – zwei wurden in Brand gesetzt, auf die beiden anderen griffen die Flammen über. Ebenfalls in der Nacht brannten am 28. August zwei Fahrzeuge, diesmal in der parallel zum ersten Tatort liegenden Kantstraße.
Eine weitere Brandstiftung verhinderten Feuerwehrleute in der Nacht des folgenden Montags, als sie gegen 23.30 Uhr in der Albert-Schweitzer-Straße zerknülltes und teilweise angebranntes Zeitungspapier unter einem VW Polo entdeckten.

Mit der Festnahme der Frau scheint die Serie von Autobränden geklärt, die die Dautpher beunruhigte und die Polizei zu vermehrten Streifenfahrten veranlasste.

90-Jähriger muss wegen Diebstahls 100 Euro spenden und für 100 Euro Vorrat kaufen

14.09.2010

Seit Freitagmittag, 10. September, wird der 54-jährige Heinz Durant aus Lohra vermisst. Bisherige Suchmaßnahmen nach dem gesundheitlich angeschlagenen Mann blieben nach Mitteilung der Polizei ohne Erfolg. Jetzt wendet sich die Polizei an die Bevölkerung.

15.09.2010

Während die Baustelle für den Kreisel noch eingerichtet wird, hat die beauftragte Firma schon begonnen, eine Behelfszufahrt für das Einkaufszentrum einzurichten.

13.09.2010