Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
35-Jähriger bei Messerattacke lebensgefährlich verletzt

Gladenbach 35-Jähriger bei Messerattacke lebensgefährlich verletzt

Nach einer Messerstecherei ist am Samstag im mittelhessischen Gladenbach ein 35-Jähriger Mann mit lebensgefährlichen Verletzungen im Marburger Universitätsklinikum notoperiert worden.

Voriger Artikel
Ballone glühen in den Abendstunden
Nächster Artikel
Aktion übertrifft die Erwartungen

Die Vernehmung war am Sonntag laut Polizei noch nicht abgeschlossen. Die Polizei geht aber nach ersten Erkenntnissen davon aus, dass der Auslöser ein Streit um eine Frau war. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: Archiv

Gladenbach. Der Gladenbacher hatte an einer privaten Geburtstagsfeier in einer Schutzhütte zwischen Gladenbach und dem Stadtteil Mornshausen teilgenommen, als es gegen 22.45 Uhr zu der Messerstecherei kam.

Zwei Männer, ein 40-jähriger und ein 35-Jähriger aus Stadtallendorf und Gladenbach, wurden festgenommen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr