Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland 2 500 Menschen besuchen „Artinea“
Landkreis Hinterland 2 500 Menschen besuchen „Artinea“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:19 28.02.2010
„Tischlein deckt dich“ nennt sich die Kreation von Jochen Blöcher, deren Funktion die Kinder begeisterte und die Erwachsenen neugierig machte. Quelle: Martina Becker

Rauischholzhausen. Wie dicht das Tischlerhandwerk, Kunst und Design beisammen liegen, zeigten die Ausstellungsstücke im Schloss von Rauischholzhausen. Außergewöhnliche Designideen nahmen am Samstag und Sonntag rund 2 500 Ausstellungsbesucher mit auf eine Reise durch die Kreativität der Region. „Viele Besucher betonten, dass sie nicht vermutet hätten, dass es in der Region solch außergewöhnliche Möbelstücke und Designobjekte zu kaufen gibt“, berichtete Stefan Becker, Obermeister der Tischler-Innung Marburg. Gemeinsam mit Reinhold Merte, Obermeister der Schreiner-Innung Biedenkopf ist er Initiator der „Artinea“. Durch die Zusammenarbeit beider Innungen und einer Kooperation mit der Stabsstelle Wirtschaftsförderung des Landkreises Marburg-Biedenkopf wurde die Ausstellungsidee vor einigen Jahren geboren und umgesetzt. „Dabei sollen sich Handwerker, Künstler und Designer, vorwiegend aus dem Landkreis Marburg Biedenkopf, begegnen und ihre Arbeiten der Öffentlichkeit präsentieren“, erklärte Becker.

von Martina Becker

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Printausgabe der OP.

Der Verein Kinderzentrum Weißer Stein hat im stadteigenen Gebäude in der Gladenbacher Ringstraße 32 eine Frühförderstelle eingerichtet.

25.02.2010

Die Jungfernfahrt für sein Unikat hatte sich ein 24-jähriger Modellbauer vermutlich etwas anders vorgestellt. Schon auf dem Weg zum ersten Test stoppte die Polizei Biedenkopf ihn auf seinem selbstgebauten, motorbetriebenen Bierkasten.

25.02.2010

Die ehemalige SPD-Landtagsabgeordnete Silke Tesch muss im Zuge der Ypsilanti-Affäre nicht mit einer Verschärfung ihrer Parteistrafe rechnen. Diese Überzeugung vertrat am Mittwoch ihr Rechtsbeistand gegenüber der OP.

24.02.2010