Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland 2,49 Milliarden Euro Schaden
Landkreis Hinterland 2,49 Milliarden Euro Schaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:22 12.11.2010
Ein Ladendieb steckt auf diesem gestellten Bild eine CD unter die Jacke. Diebstähle machen im Polizeipräsidium Mittelhessen 36,6 Prozent der Verbrechen aus. Quelle: Archivfoto

Marburg. Geschätzte 2,49 Milliarden Euro an Schaden verursachen Ladendiebe in Deutschland laut einer Studie jährlich. Das ist nicht wenig, wie Kriminalkommissar Claus-Dieter Jacobi im Gespräch mit der OP berichtet. Dennoch sagt er auch, dass der Landkreis Marburg-Biedenkopf einer der sichersten Hessens ist. „36,6 Prozent der Verbrechen im Bezirk des Polizeipräsidiums Mittelhessen sind Diebstähle, wobei die einfachen Diebstähle klar überwiegen“, erläutert Jacobi seine Aussage.

Wie sich Unternehmer und Ladenbesitzer gegen Diebstahl und Raub schützen können, erklärte der Kommissar während eines Seminars der Industrie- und Handelskammer.

von Katharina Kaufmann

Mehr lesen Sie am Samstag in der Printausgabe der OP.