Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
18. Oberhessenschau geht zu Ende

Marburg 18. Oberhessenschau geht zu Ende

Am Sonntag ging die 18. Oberhessenschau auf dem Marburger Messegelände am Afföller zu Ende.

Voriger Artikel
Geschwister Hofmann begeistern Fans
Nächster Artikel
Kirche bleibt bis Herbst verhüllt

Auch am letzten Messetag gestern kamen noch einmal zahlreiche Besucher zur 18. Oberhessenschau auf dem Marburger Messegelände.

Quelle: Katharina Kaufmann

Marburg. Zum Abschluss kamen noch einmal zahlreiche Besucher, um sich von den rund 350 Ausstellern über deren Produkte und Dienstleistungen beraten zu lassen.

Besonderen Anklang fand auch das zweite Sonderthema der Messe mit dem Titel „Wedding and Kids“, das am Wochenende das Messeprogramm in einem Sonderzelt ergänzte. Frisurentrends und Brautmoden konnten dort ebenso bewundert werden, wie Tischdekorationen und Hochzeitsfotografien. Zudem gab es vielfältige Angebote und Informationen rund um Schwangerschaft, Geburt und Kinder.

„Wir sind zufrieden“, lautete Sonntag Abend die Bilanz von Andreas Kleine, Geschäftsführer der Messe Marburg GmbH, die die Oberhessenschau organisiert hatte. Auch der überwiegende Teil der Aussteller und der Besucher sei mit der Messe zufrieden gewesen. „Die Besucher kamen ganz gezielt zur Oberhessenschau, gefehlt haben uns eindeutig die Schau-Leute“, erklärte Kleine. Die Gäste seien aber „kaufwillig und entscheidungsfreudig“ gewesen.

Mehr dazu lesen Sie in der Montagausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hinterland

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr