Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hinterland 18-Jähriger erliegt seinen schweren Verletzungen
Landkreis Hinterland 18-Jähriger erliegt seinen schweren Verletzungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:30 23.04.2015
Ein 18-Jähriger ist am Mittwochabend zwischen Oberhörlen und Niederhörlen tödlich verunglückt. Quelle: Tobias Hirsch
Oberhörlen

Nach Angaben der Polizei fuhr der junge Mann alleine in seinem Citroen die Landstraße 3331 von Oberhörlen nach Niederhörlen. Aus bisher unbekannten Gründen kam er auf der geraden Strecke nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit der Fahrerseite seitlich gegen einen Baum.

Die Rettungskräfte holten den Fahrer zeitnah aus seinem Fahrzeug, die folgenden Rettungs- und Wiederbelebungsversuche blieben aber erfolglos. Der 18-Jährige erlag an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Die Marburger Staatsanwaltschaft beauftragte einen Unfallsachverständigen mit der Unfallrekonstruktion. Die L3331 war für etwa zwei Stunden voll gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet. Neben den Polizeibeamten der Polizeistation Biedenkopf waren auch die Feuerwehren aus Niedereisenhausen und Niederhörlen, ein Notarzteinsatzfahrzeug, ein Rettungswagen sowie der Kriseninterventionsdienst des Landkreises Marburg-Biedenkopf im Einsatz. Insgesamt seien 35 Personen an dem Einsatz beteiligt gewesen, teilte die Polizei mit.