Menü
Anmelden
Wetter heiter
17°/ 2° heiter
Landkreis Hinterland

Aktuelle Nachrichten Hinterland

Das Festkomitee wählte in seiner zweiten Sitzung das Team für den Grenzgang Buchenau in 22 Monaten.

25.09.2018

Hier sammelt die OP-Redaktion die schönsten Bilder der Leser. Darunter bekannte Sehenswürdigkeiten, aber auch "Geheimtipps" und ganz besondere Momentaufnahmen.

Der 22-Jährige, der am Montag auf dem Parkplatz der Verwaltungsaußenstelle des Landkreises in Biedenkopf vier Autos in Brand gesetzt haben soll, sitzt in Untersuchungshaft. 

25.09.2018

Nur etwa drei Wochen trennen Günther Scheibehenne noch von der Verwirklichung seines größten Traums: Am 13. Oktober startet er beim ältesten und zugleich bekanntesten Triathlon der Welt.

25.09.2018

Im nächsten Jahr würden die Naturschützer der Bürgerinitiative Gegenwind Lohra gerne Wildkameras platzieren, um brütende Vögel vor Störern zu schützen.

25.09.2018

An der Außenstelle der Kreisverwaltung in Biedenkopf gab es am Montagnachmittag einen großen Einsatz der Polizei. Laut OP-Informationen hat ein Mann dort Autos angezündet und Menschen bedroht.

24.09.2018

Whatsapp und Insta - News direkt aufs Smartphone

Sie möchten mitreden über die aktuellen Themen in Marburg und dem Landkreis, über spannende Geschichten und unterhaltsame Fotos und Videos direkt auf Ihr Handy bekommen? Wir halten Sie über die Messenger WhatsApp und Insta auf dem Laufenden.

Die Gemeindevertreter im Hauptausschuss Lohras erfuhren als Erste, wie es um die Straßen im Gemeindegebiet bestellt ist. 80 Prozent der Fahrbahnen sind spätestens 2027 „behandlungsbedürftig“.

00:17 Uhr

Wie die Polizei heute mitteilte, wurde Freitagabend im Bad Endbacher Ortsteil Hartenrod eine Tankstelle überfallen. Der Täter ist auf der Flucht.

22.09.2018

Eine Scheune droht auf ein Nachbargebäude zu stürzen. Deswegen sperrte die Polizei am Freitagnachmittag die Ortsdurchfahrt von Mornshausen/S. Eine Baufirma ist mit einem Kran vor Ort.

21.09.2018

In der Georg-Kramer-Straße in Biedenkopf schmierten Unbekannte an zwei Geschäftsfassaden die Botschaft "Merkel muss weg". Darüber berichtet die Polizei. Der Staatsschutz habe die Ermittlungen übernommen.

21.09.2018