Menü
Anmelden
Wetter wolkig
19°/ 8° wolkig
Landkreis Forschung Marburg

Marburger Forscher sind auf der Spur nach Methoden, den Bauchspeicheldrüsenkrebs zu besiegen.

22.08.2018

Starten Sie mit uns in den Tag und entdecken Sie die spannendsten Seiten Ihrer Heimat. Wir liefern Ihnen zum Frühstück neue, wichtige und interessante Aspekte aus Politik, Wirtschaft, Sport und Zeitgeschehen. Zusätzlich erhalten Sie als Abonnent/in tolle Prämien:

Der Westfälische Friede aus dem 17. Jahrhundert könnte ein Vorbild für Friedensverhandlungen im Syrienkonflikt sein, meint der Marburger Historiker Professor Christoph Kampmann.

08.12.2017

Wieso sind Proteste gegen den Feminismus zunehmend polemischer und diffamierender geworden, fragt in einem neuen Forschungsvorhaben ein Team des Zentrums für Genderforschung.

24.11.2017

Das Marburger Forschungsprojekt wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft bis 2019 mit 230 000 Euro gefördert.

16.11.2017
Anzeige

Leben und Wirken des ­Romantikers August Wilhelm Schlegel (1767 bis 1845) stehen im Fokus der Schlegel-Biographie des Germanistik-Professors Jochen Strobel.

14.11.2017

Whatsapp und Insta - News direkt aufs Smartphone

Sie möchten mitreden über die aktuellen Themen in Marburg und dem Landkreis, über spannende Geschichten und unterhaltsame Fotos und Videos direkt auf Ihr Handy bekommen? Wir halten Sie über die Messenger WhatsApp und Insta auf dem Laufenden.

Den Grad der Zerstörung des Grünlands auf dem ­tibetischen Hochplateau hat der Marburger Geograph Dr. Lukas Lehnert in seiner preisgekrönten Doktorarbeit untersucht.

26.10.2017

ADHS gehört zu den häufigsten Störungen bei Kindern. Medikamente helfen nur kurzzeitig, langfristige Effekte sind weitgehend unklar. Ein Forscherteam aus Marburg beschäftigt sich mit Behandlungsalternativen.

14.06.2017

Vor 100 Jahren veröffentlichte der Marburger Theologe und Religionswissenschaftler Rudolf Otto sein bahnbrechendes Buch „Das Heilige“, dessen Wirkung Theologie-Professor Claus-Dieter Osthövener erforscht.

18.05.2017

Wie die überlebenswichtige Kommunikation in Katastrophengebieten auch funktionieren kann, nachdem das Internet lahmgelegt worden ist, dazu haben Marburger Informatiker praktische Krisenbewältigungskonzepte entwickelt.

04.05.2017
Anzeige