Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Das perfekte Katerfrühstück

Besser Esser Das perfekte Katerfrühstück

Ein paar Muntermacher nach der Silvestersause könnten am Neujahrstag bitter nötig sein. Das Marburger Restaurant Market zeigt, was nach der Party auf den Frühstückstisch gehört.

Voriger Artikel
So schmeckt die Weihnachtszeit

Bülent Turgut (rechts), Inhaber des Restaurant Market in Marburg, und Kellner Paul Thiel, kosten vom Katerfrühstück, bestehend aus: Heringssalat, Oliven und Peperoni, Bauern-Omelett, Tomatensaft mit Tabasco, Kartoffelsalat, Rollmöpsen, Kräutertee, Wiener Würstchen und frischen Brötchen.

Quelle: Nadine Weigel

Warum haben wir einen "Kater"?

Marburg. Wie ein Kater entsteht und wie man ihm vorbeugen kann, erklärt der Stadtallendorfer Hausarzt Dr. Ortwin Schuchardt:
„Mit Alkohol entziehen wir dem Körper mehr Flüssigkeit und Mineralstoffe, als wir ihm wieder zuführen. Also trocknen wir durch übermäßigen Genuss von Alkohol mehr oder weniger aus. Das bekommt auch das Gehirn zu spüren. Wenn die Flüssigkeitsversorgung nicht mehr stimmt, kommen die Kopfschmerzen“, erklärt Schuchardt. Wer zum Wein oder Bier ausreichend Mineralwasser trinkt, kommt um den Kater sehr wahrscheinlich herum.

„Ausreichend bedeutet dabei, dass wir auf das Glas Wein mindestens ein Glas Wasser trinken, besser zwei“, erläutert der Hausarzt und rät zu Mineralwasser, um gleichzeitig den Mineralstoffhaushalt aufzufüllen. Das Glas Wasser zwischendurch füllt zudem den Magen und man lässt es mit dem Alkohol zwangsläufig langsamer angehen. 

Zucker beschleunigt die Aufnahme von Alkohol im Körper, Fett verzögert sie, erklärt Schuchardt: „Deshalb sollte man mit süßen Cocktails und Mixgetränken vorsichtig sein und vorm Trinken etwas essen, bevorzugt etwas Fettiges.“ Beim Abbau des Alkohols kommt es zu  Reaktionen im Körper, unter anderem wird ein Entzündungseiweiß aktiviert. „Deshalb fühlt man sich so matschig wie bei einer Grippe.“

Wenn sich der Kater dann tatsächlich nicht hat vermeiden lassen, sei vor allem Wasser hilfreich, um wieder auf die Beine zu kommen. Von daher gilt: Spätestens nach der Party reichlich Wasser trinken, beispielsweise auch mit aufgelösten Mineralstoff-Brausetabletten. Der Rollmops hilft nach Schuchardts Einschätzung wahrscheinlich tatsächlich – vor allem, weil er dem Körper Salz zuführt und zum Trinken anregt.

„Eine Hühnerbrühe sollte auch funktionieren: Eiweiß, Salz und ein paar Kohlenhydrate durch die Nudeln dürften dem Körper dann guttun.“ Nichts essen, weil man sich übel fühlt, ist dem Mediziner zufolge keine gute Idee: „Der Körper braucht Energie, um den Kater zu überwinden. Ein Toast mit Butter und Honig, dazu Melissen- oder Kamillentee könnten dann eine gute Idee sein.“

Die Silvesterparty am Vorabend war ein Volltreffer. Doch am nächsten Morgen brummt der Schädel und der Magen grummelt. Robert Clasani, Küchenchef im Restaurant Market am Marburger Marktplatz, weiß, was Nachtschwärmer jetzt wieder munter macht. „Salzig und sauer muss es sein, danach giert der Körper.“

Fürs Besser-Esser-Katerfrühstück zaubert der Koch ein kleines Buffet mit würzigen und deftigen Speisen. Neben salzigen Oliven, scharfen Peperoni, Wiener Würstchen und Kartoffelsalat tischt der 57-Jährige ein frisch zubereitetes Bauern-Omelett und einen Heringssalat auf. Dazu gibt’s die berühmte Bloody Mary in brummschädel-tauglicher Form, also ohne Wodka. „Den würde ich dann lieber weglassen und zum Tomatensaft nur eine Prise Salz und einen Spritzer Tabasco dazugeben, das macht nach einer langen Nacht wieder munter.“

Das Rezept

Heringssalat

  • 3 bis 4 Matjes- oder Heringsfilets
  • 2 gewürfelte Zwiebeln
  • 3 gewürfelte Gewürzgurken
  • 2 hartgekochte und gehackte Eier
  • 1 geschälter Apfel in Würfeln
  • 1 vorgekochte und gewürfelte Rote Beete
  • 250 Gramm Joghurt
  • 250 Gramm Saure Sahne
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Alle Zutaten zusammenfügen, mit Joghurt und Saure Sahne anrichten und mit Gewürzgurken-Streifen garnieren. Die Portion reicht für zwei bis drei Personen.

Bauern-Omelett

  • 250 Gramm Kartoffeln, gepellt und in Scheiben geschnitten
  • 100 Gramm Speckwürfel
  • eine halbe Zwiebel, gewürfelt
  • eine halbe Paprika, gewürfelt
  • einige Champignons, in Scheiben geschnitten
  • 2 Eier, mit Milch verquirlt
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken
  • Frühlingszwiebel und eine Gewürzgurke zum Garnieren

Kartoffeln mit Butter oder Butterschmalz knusprig braten. Speck hinzugeben, kross anbraten. Nach und nach Zwiebeln, Paprika und Champignons dazugeben und würzen. Zum Schluss dann gequirlte Eier darüber geben und stocken lassen.

von Robert Clasani, Küchenchef im Market in Marburg

Wenn’s ums Frühstück nach der Party geht, ist Vorbereitung alles. „Den Kartoffelsalat kann man prima schon am Vortag machen“, rät der Koch und präsentiert die typisch hessische Variante mit Speckwürfeln und Zwiebeln. Beim Kochen der Pellkartoffeln am Vortag empfiehlt es sich, schon einige der Knollen für den nächsten Morgen zu pellen und in Scheiben zu schneiden. Daraus lässt sich dann schnell und einfach ein Bauern-Omelett fürs Katerfrühstück zaubern.

Clasani gibt Butter in die Pfanne und röstet die Kartoffelscheiben an. „Am besten, man nimmt eine große Pfanne, so werden die Kartoffeln von allen Seiten knusprig.“ Sobald sie Farbe annehmen, kommen nacheinander Speckwürfel, gehackte Zwiebeln, geschnippelte Paprika und einige Champignonscheiben hinzu. Clasani empfiehlt, den Speck in der Pfanne erst kross werden zu lassen, bevor man nach und nach das Gemüse hinzugibt. Nun würzt der Koch kräftig mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer.

Während alles in der Pfanne brät, schlägt der 57-Jährige zwei Eier auf und verquirlt sie mit einem Schuss Milch. Das Rührei gibt er anschließend auf die Kartoffeln. „Nur wenig rühren, den Herd dann ausstellen und das Ei einige Minuten stocken lassen“, erklärt der Küchenchef und befördert schwungvoll einen Deckel auf die Bratpfanne. Dieser ist sehr nützlich beim Servieren des Omeletts. Clasani dreht die Pfanne einmal um – Kartoffeln und Ei gleiten vom Pfannendeckel als Omelett auf den Teller. Garniert wird mit Frühlingszwiebeln.

Mit den vorbereiteten Zutaten lässt sich das Bauern-Omelett in wenigen Minuten zaubern. Fast ebenso schnell hat Clasani einen Heringssalat zusammengestellt. „Der ist perfekt fürs Katerfrühstück, für viele Menschen gehört etwas Fisch dann ja einfach dazu.“

Der Koch schneidet Eier, gekochte Rote Beete, Zwiebeln, Gewürzgurken, einen Apfel und schließlich Matjesfilet in Würfel. Die Soße besteht aus magerem Joghurt und Saurer Sahne. Abgeschmeckt wird mit Salz und frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer. Und fertig ist eine weitere würzige Komponente fürs Katerfrühstück.  

In diesem Sinne: Prost Neujahr und guten Appetit!

von Carina Becker-Werner

Ayran: Ein türkisches Gesundheitsgetränk

Bülent Turgut, Inhaber des Restaurants Market, schwört beim Katerfrühstück auf erfrischenden Ayran. Das Getränk auf Basis von Joghurt, Wasser und Salz stammt aus dem Kaukasus und Anatolien. Man kann es kinderleicht selbst herstellen. Turgut füllt dazu ein Glas mit einem Drittel Joghurt, gibt einen halben Teelöffel Salz dazu und füllt mit Sprudel auf. Kräftig rühren und fertig ist der Muntermacher.

In Russland kennt man Ayran unter dem Namen Tan. In der kaukasischen, armenischen und russischen Küche gilt es als Gesundheitsgetränk. Auch hierzulande bekommt man Ayran oder Tan fertig gemischt im Lebensmittelhandel. In der südasiatischen und orientalischen Küche gibt es vergleichbare ­Getränke, beispielsweise Lassi in Indien und Pakistan oder Dugh in Afghanistan und dem Iran. Süße und salzige Varianten wechseln sich ab. In der indischen Küche gibt man beispielsweise Mangopüree zum Lassi.

Für Ayran oder Lassi eigenen sich – je nach Geschmack – vollfetter oder magerer Joghurt aus Kuh- oder Schafsmilch. Es heißt, in der ländlichen Türkei werde einem ankommenden Gast traditionell Ayran gereicht.
Ayran punktet als Gesundheitsgetränk durch Milchsäurebakterien, die die Darmgesundheit fördern. Es enthält zudem Mineralstoffe und Spurenelemente wie Natrium und Kalium, die die Muskelarbeit unterstützen. Beim Katerfrühstück hilft Ayran dabei, den Salzgehalt im Körper wieder auszugleichen.

Voriger Artikel
Direktvermarkter

Frisch, unbehandelt und aus der Region haben es immer mehr Verbraucher am liebsten: Die Nachfrage nach Bio-Produkten steigt und das Bewusstsein für die Herkunft der Waren wächst. Im Landkreis Marburg-Biedenkopf gibt es eine Vielzahl von Direktvermarktern. Die OP stellt sie in dieser Serie vor. 

Klicken Sie sich durch die folgende Karte, um Direktvermarkter in Ihrer Nähe zu finden. Unter der Karte finden Sie bereits erschienene Artikel zu dieser Serie.